Code Red bei Google, mehr Features für Shorts und AR bei Snapchat
Online Marketing Weekly

Unsere Themen der Woche

Code Red bei Google wegen ChatGPT

Bei Google wurde noch vor Weihnachten der Code Red ausgerufen, denn die ChatGPT wird vom Suchmaschinenriese als gefährlich für das eigene Geschäftsmodell eingestuft. Google liefert zwar auch innerhalb seiner Suchergebnisseiten direkte Antworten auf gestellte Fragen über z.B. die Featured Snippets, aber eben nicht in Form eines interaktiven Chats. Der Hype um ChatGPT hatte daher zu erhöhter Alarmbereitschaft bei Google geführt. Nun dürften sich die Ohren noch weiter spitzen, denn wie “The Information” nun berichtet, plant Microsoft eine direkte Integration der ChatGPT Intelligenz in seine Suchmaschine Bing, was Google ziemlich sicher einige Marktanteile kosten dürfte. Es bleibt nun spannend, ob ihr tatsächlich schon vor Ende März in der Bing Suche mit dem Chatbot eure Recherchen durchführen könnt und was Google im Gegenzug auf seiner Hausmesse im Mai präsentieren wird.

Neue YouTube Short Features

Währenddessen arbeitet YouTube an seinen Funktionalitäten für die Shorts, denn diese haben zwischen den Feiertagen nochmal ein kleines Update in Form neuer Insights, sowie für Livestreams und Community Posts erhalten. Damit ist es für Creator nun zusätzlich zu den bisher dargestellten Impressionen der letzten Posts möglich, nun auch weitere Metriken wie Likes und die Abo-Entwicklung zu verfolgen.

Snapchat goes Augmented Reality (AR)

Im Hause Snapchat hat man in der letzten Zeit an einer Reihe neuer Tools gearbeitet, mit denen sich das Network zukünftig als Experte für Augmented Reality positionieren will. Damit ist es Nutzern möglich, Kleidungsstücke, wie beispielsweise Schuhe, zukünftig direkt am eigenen Fuß darzustellen und somit virtuell anzuprobieren. Man wechselt hier wohl auch teilweise von einer 3D zurück in eine 2D Darstellung, die sicherlich weniger detailreich ist, den Händler:innen allerdings die Bereitstellung von Daten für die virtuelle Experience bereitzustellen.

9. Januar 2023
Bei squadt® handelt es sich um eine eingetragene Marke der squadt GmbH