Produkt-Feed Ads in Shorts, Google Ads Updates & Video-Reactions für Reels
Online Marketing Weekly

Unsere Themen der Woche

Display Kampagnen Updates bei Google Ads

Bei Google Ads bewegt sich in den letzten Wochen recht viel im Bereich der Display Kampagnen. Nun hat Google bekannt gegeben, dass bald nicht mehr nur Bilder in 16:9 oder 1:1 hochgeladen werden können, sondern auch vertikale bzw. Portrait-Formate möglich sein werden. Zudem spricht Google davon auch das Zuschneiden der Bilder zukünftig zu verbessern, sodass Bilder formatfüllend genutzt werden können und dabei mit Machine Learning das Produkt nicht aus dem Fokus zu verlieren. Insgesamt sieht das ganze recht vielversprechend aus, was für die Umstellung der normalen Display Kampagnen auf die smarten Display Kampagnen im August sicherlich hilfreich ist.

Anzeichen von Video-Reactions für Reels

Währenddessen führt Instagram vermutlich bald die Video-Reactions für Reels ein, jedenfalls lassen Screenshots davon stark darauf schließen. Damit erschafft Instagram nichts Neues, sondern zieht ein allseits bekanntes Feature von TikTok nach - nichts desto trotz unterstreicht dies noch einmal den immer stärker werdenden Fokus der Plattform auf die Kurzvideoformate.

Produkt-Feeds für YouTube-Shorts angekündigt

YouTube hat unterdessen nicht nur optische Updates, denn die Kommentarfunktion rückt sowohl mobile, als auch am Desktop auch während dem Schauen des Videos in greifbare Nähe. Auf der Google Marketing Live wurden zudem Produkt-Feeds für die Shorts der Videosuchmaschine angekündigt. Diese ermöglichen es Creatorn ihre Zuschauer via CTA im Kurzvideoformat auf Produkte zu schicken und auch wieder zurück. Quasi eine native Einbindung der Werbung zwischen 10 und 60 Sekunden in die Shorts, die aber direkt skippable sein wird.

27. Mai 2022
Bei squadt® handelt es sich um eine eingetragene Marke der squadt GmbH