Analytics abgeschafft, Pinterest Updates & Anpassungen bei Microsoft
Online Marketing Weekly

Unsere Themen der Woche

Pinterest Trends & Shopping Updates

Pinterest versteht sich als ein Ort, an dem Menschen ihre Zukunft planen. Und was genau sie planen, teilen sie Pinterest in Form von Suchanfragen mit. Gerade bei den Themen Einrichtung, Mode und Reisen zeichnen sich hierbei natürlich gewisse Trends ab. Ganz neu ist, dass jetzt auch ihr Einblick in diesen Datenschatz bekommen könnt. Auf trends.pinterest.com könnt ihr euch ab sofort Suchtrends im Zeitlauf ansehen und erhaltet dazu sogar noch exemplarische Pins und verwandte Suchanfragen. Aktuell bekommt ihr nur leider noch keine Daten aus der Dach-Region aber das ist nur eine Frage der Zeit. Außerdem dürfte euch interessieren, dass Pinterest genau wie Meta an einem nativen Checkout auf der Plattform arbeiten. Künftig werdet ihr also auch Produkte direkt auf Pinterest kaufen und verkaufen können. 

Universal Analytics wird eingestellt

Google hat Universal Analytics am Mittwoch nun ganz offiziell zum Auslaufmodell erklärt. Ab Juli nächsten Jahres werden keine neuen Daten mehr in euren UA Properties verarbeitet. Bis dahin, läuft alles wie gehabt. Ihr solltet die Zeit aber nutzen um euch schonmal mit dem Nachfolger Google Analytics 4 vertraut zu machen - und natürlich korrekt in eure Websites einzubinden, sofern das noch nicht erledigt habt. GA4 bringt euch auch einige interessante Neuerungen: Google verspricht, dass ihr damit auch endlich mal vernünftig die Leistung euer kostenlosen Listings bei Google Shopping messen könnt. Außerdem wird auch endlich überall die datengetriebene Attribution verfügbar sein.

https://support.google.com/analytics/answer/10089681

Microsoft Advertising: Saisonale Anpassungen

Und zu guter Letzt gibt’s noch Neues von Microsoft Advertising: Wer damit operativ arbeitet, weiß, man ist froh, wenn man endlich mal eine gut eingespielte Smart Bidding Strategie hat. Was man da nicht gebrauchen kann, sind irgendwelche saisonalen oder andersartigen Schwankungen, die einem die Datenbasis auf den Kopf stellen. Um dem entgegenzuwirken hat jetzt auch Microsoft die Möglichkeit zu schaffen, Saisonale Anpassungen vorzunehmen und so der Maschine mitzuteilen, dass es sich um ausreißer handelt, die den Lernprozess nicht beeinträchtigen sollen.

https://about.ads.microsoft.com/en-us/blog/post/march-2022/march-2022-market-expansion-and-other-product-updates

18. März 2022
Bei squadt® handelt es sich um eine eingetragene Marke der squadt GmbH